Skip to main content

Dildos kaufen - Was ein guter Luststab haben sollte!

Analplug | Analstöpsel

Analsex ist eine tolle Sache – aber für Anfänger nicht unbedingt einfach. Für eben diese Menschen haben kluge Köpfe den Anal Plug erfunden. Er weitet den Eingang zur Lusthöhle – und ein Penis kann locker eindringen. So wird der Analsex schon beim ersten Mal zum puren Vergnügen. Das ist aber nicht alles was diese kleinen Teile können – sie stimulieren auch dein Lustzentrum enorm. Wie genau? Nun das erklären wir Dir.

Was ist ein Anal Plug, bzw Analstöpsel?

Ok, das ein Anal Plug den After weitet, das weißt du nun schon. Aber was ist dieses Ding genau. Nun, um es sehr zu vereinfachen: eine Art kleiner Dildo. Er ist konisch geformt. Klingt kompliziert, heißt aber einfach: Das Toy ist vorne schmaler als hinten. Und das ist wichtig. Denn so kann er einfach – mit ein wenig Gleitmittel – eingeführt werden. Hinten hat der Anal Plug erst eine Einkerbung und dann eine Art Griff. Die Einkerbung brauchst Du, um den kleinen Dildo einzuführen – und die Kerbe ist dafür da, dass der Plug im After verbleiben kann. Denn viele Menschen genießen die intensive Penenatrion des Plugs beim Sex – oder beim Einkaufen. Jeder wie er will.

Wie funktioniert ein Anal Plug?

Soll der Anal Dildo den After für den Sex weiten, wird er ganz langsam und mit viel Gleitgel eingeführt. Millimeter für Millimeter – schon das ist ein tolles Gefühl. Das hintere Viertel ist ungefähr so dick wie ein Penis – denn der soll ja später durch die Hintertür hineinkommen. Der Anal Plug entspannt die Wurzeln – und gewöhnt den Schließmuskel an das Gefühl. So vorbereitet steht dem Lustvollen Liebesspiel nichts im Weg. Sein Penis wird ganz sanft durch Deine Hintertür gleiten.
Das ist aber, wie gesagt nicht das einzige, was das Toy kann. Es kann auch im After bleiben – der Kerbe sei Dank.

Viele Frauen (und Männer) genießen es, wenn der Anal Plug in ihrem Hintern steckt während sie Sex haben. Das hebt die Stimulation auf eine ganz neue Stufe. Oder gehörst du zu den ganz mutigen? Dann trage deinen Anal Stöpsel doch beim Einkaufen und genieße die sanften Stöße. Der Anal Plug kann den Herstellern zufolge ohne Probleme über mehrere Stunden hinweg getragen werden – sollte allerdings etwa jede Stunde einmal kurz herausgezogen werden.

Besondere Merkmale

Den Analplug und Analstöpsel unterscheiden zwei wesentliche Merkmale von einem „normalen Dildo“. Das eine ist seine konische Form – denn schließlich soll er in einen sehr sensiblen Bereich eingeführt werden. Das zweite ist die Einkerbung – die dafür gemacht ist, dass der Plug in der Hintertür bleiben kann. Außerdem ist ein Anal-Plug immer aus sehr hartem Kunststoff – das erleichtert das Einführen enorm.

Vorteile / Nachteile

Die Vorteile des Anal-Plug liegen klar auf der Hand: Er bereitet den After auf Anal-Sex vor – und spendet Lust.

Nachteile? Hat er eigentlich keine – solange Du Spaß damit hast, sollst Du ihn haben. Ein Hinweis sei an dieser Stelle angebracht: Benutze Deinen Anal-Lug immer mit genügend Gleitmittel. Ansonsten wird aus dem Vergnügen schnell ein schmerzhafter Alptraum.

Material, Beschaffenheit, Haptik

In Sachen Material kommen immer harte, feste und gleitfreudige Stoffe zum Einsatz. Ist ja eigentlich logisch. Eine Ausnahme bilden Modelle zum aufblasen – bei denen gibt es aber immer wieder mit dem Einführen Probleme. Ganz edle Modelle sind aus Metall gefertigt – in der Regel besteht der Anal Plug aber aus Silikon.

Einige haben Rillen – das macht das Gefühl beim Einführen noch intensiver. Denn Du spürst jede einzelne Rille – und kannst Dich schon auf die letzte freuen. In den vergangenen Jahren sind immer mehr Modelle aus Silikon auf den Markt gekommen.

Wer seinen Anal Plug zur Selbstbefriedigung nutzen möchte, freut sich über Exemplare mit Vibration. Sie wurden für eine sehr intensive Stimulation gemacht.

Pflege

Wie alle Toys braucht auch dein Anal-Plug Pflege – und zwar jedes Mal, wenn Du ihn benutzt hast. Denn: Machst Du das nicht gehst Du ein großes Infektions-Risiko ein.

Reinige Deinen Analstöpsel nach jeder Benutzung grob mit Wasser, um sichtbaren Schmutz zu entfernen. Dann solltest Du ihn noch mit einer speziellen Reinigungslotion für Toys bearbeiten – damit dein Spielzeug auch wirklich hygienisch rein ist. Denn Darmbakterien können böse Krankheiten verursachen – Frauen (und bestimmt auch einige Männer) kennen sicher diese unangenehmen Harnwegsinfekte.

Fazit

Der Anal-Plug ist eigentlich für all diejenigen unter Euch gedacht, die sich auf den Analverkehr vorbereiten wollen. Mit seiner konischen Form kann er leicht eingeführt – und entspannt die Muskulatur. Dank seiner Einkerbung kann er eine gewisse Zeit im After bleiben – ohne raus oder noch tiefer rein zu rutschen.

Dieser Funktion bringt uns auch schon zur zweiten Funktion von Anal-Plugs: Er steigert das Lustempfinden beim Sex. Vor allem Frauen genießen das Gefühl, vollkommen ausgefüllt zu sein. Aber er kann nicht nur beim Sex getragen werden – ganz mutige gehen mit ihrem Anal-Plug auf die Straße und genießen ihr lustvolles Geheimnis.