Skip to main content

Dildos im Test - Was ein guter Luststab haben sollte!

Fun Factory

Wer oder was ist Funfactory?

Die Marke Funfactory ist mehr als nur ein einfaches Label. Hinter diesem Namen steckt eine ganze Firma aus Bremen, welche vor ca. 20 Jahren mit Silikon Produkten gestartet ist.

Inzwischen arbeiten bei Funfactory laut Hersteller über 120 Mitarbeiter auf ca. 13000m² Fläche. Das ist sehr beachtlich für einen so spezialisierten Hersteller, wie wir finden.

Ein Funfactory Dildo ist Made in Germany

Ein besonderes Merkmal der Dildos von Funfactory und auch aller anderen Sextoys, wie Vibratoren oder Liebeskugeln ist es, dass alle Produkte in Deutschland entwickelt und auch produziert werden.

Funfactory ging seiner Zeit gegen einen völlig anderen Trend. Gerade Anfang 2000 wurden fast alle Produkte aus Fernost importiert. Der Preis war der entscheidende Faktor, dass die meisten anderen Händler, die Waren importierten oder im Ausland günstig herstellen ließen.

Funfactory sah vermutlich genau hier eine Marktlücke. Viele Kunden waren bereit für Qualität und ein hochwertiges Material, wie das etwas teurere Silikon, auch tiefer in die Tasche zu greifen zu wollen.

Ebenso ist die Kreativ-Abteilung auch made in Germany. Die Entwicklung und das nötige Hirnschmalz für die Formen und Funktionen sind ausführlich und im Detail durchdacht. Der Kunde verlässt sich inzwischen tatsächlich darauf, dass unter dem Namen Funfactory ausgereifte und auch etwas andere Produkte auf den Markt kommen.

Welches Material wird bei Funfactory Dildos benutzt?

Funfactory setzt auf das etwas teurere Silikon bei allen Dildos. Das Material gilt als besonders verträglich. Hier könnt Ihr eine PDF-Datei von Funfactory zur Pflege herunterladen. Download PDF

weitere Informationen zum Silikon gibt es auf der Dildo.tips Startseite unter Material und direkt in der Typen Rubrik unter Silikon Dildo ( folgt demnächst ).

Auch auf der nicht Dildo Ebene hat sich Funfactory viel neues einfallen lassen. So gibt es nicht nur Vibratoren, sondern auch Pulsatoren mit zusätzlichen Funktionen für mehr Spaß und Abwechslung.

Wir sagen: „Der Preis ist absolut in Ordnung, für das was Mann oder Frau bei Funfactory bekommt.“

Funfactory Labels – Wenn Dildos einen Namen haben

Die lustigen und personalisierten Namen kennen wir alle von Ikea. Bei Funfactory läuft das ähnlich ab. Die Kunden merken sich diese Bezeichungen allerdings wirklich, was daran zu sehen ist, dass Produkte mit Namen gezielt gesucht werden. Das ist längst nicht selbstverständlich bei anderen Herstellern.

Das spricht für die Beliebtheit und der Interesse der Kunden auch für neue Produkte.

Im Bereich der Dildos finden wir folgende Namen:

  • Bouncer
  • The Boss Dildo
  • Amor
  • Magnum
  • Tiger
  • New Wave
  • Sharevibe
  • Sonic
  • Share

Diese Namen solltet Ihr euch also merken, wenn Ihr Qualität von Funfactory möchtet.

Funfactory Black Line

Die neue Produktreihe von Funfactory befriedigt jetzt auch die Liebhaber der dunklen Seite. Schwarz ist beauty und Geheimnisvoll.

Produkte von Funfactory im Bereich der Dildos



Tiger G-Punkt Dildo – Fun Factory

ab 37,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsbei Palora ansehen
Doppeldildo Share XL

ab 61,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsbei Palora ansehen
POP DILDO – Ejakulierender Dildo von Fun Factory

139,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsbei Amazon ansehen
Strapless Fun Factory Share

64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsbei Adultshop ansehen
Doppeldildo Fun Factory New Wave

15,49 € 79,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsbei Adultshop ansehen
Shake Bouncer Dildo von Fun Factory

ab 59,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsbei Palora ansehen